Skip to main content
Skitourenreise Georgien

Skitourenreise nach Georgien in die südkaukasische Region Mzcheta-Mtianeti

Die Region zwischen dem bekannten Skiort Gudauri und Stepandzminda am Fuße des Kazbeks ist bekannt für ihre Gastfreundschaft und jede Menge Schnee. Die Berge des Südkaukasus bieten mit ihren zahlreichen 3000ern unzählige schöne Anstiege mit eindrucksvollen Abfahrten.

  • Diese 10-tägige Skireise führt uns in den südlichen Kaukasus - an die Grenze zwischen Europa und Asien. Die 3000er südlich des Kazbeks sind noch ein echter Skitourengeheimtipp. Auf dem Programm stehen Touren mit maximal 1400 Höhenmetern und einer Gipfelhöhe von maximal 3600 Metern. An den Abenden genießen wir in die hervorragende georgisch-kaukasische Küche und das eine oder andere Achterl lokalen Wein. Eine kleine Gruppengröße sorgt für mehr Sicherheit und Komfort auf Tour.

    Ort: Gudauri und Stepandzminda
    Teilnehmerzahl: 5 - 6 Personen
    Datum: 29.3. - 07.04.2024
  • 29.3.2024:
    Am Abend Direktflug von München nach Tiflis, wo wir früh am Morgen eintreffen.

    30.3.2024:
    Eine dreistündige Fahrt bringt uns in den bekannten Skiort Gudauri. Anschließend steht ein gemütlicher Tag im Skigebiet auf dem Programm. Übernachtung im Hotel.

    31.3.2024:
    Je nach Schnee- und Wetterverhältnissen unternehmen wir entweder eine Eurasien-Skitour vom Skigebiet aus oder machen eine Skitour zum mittelalterlichen Lomisi-Kloster auf 2200m. Übernachtung im Hotel.
    Aufstieg: 2,5 Std. / ↑ 750 Hm

    1.4.2024:
    Heute steht eine Skitour zum Sattel unterhalb der Deda Ena (3.488m) am Programm. Diese Tour startet am Kreuzpass und zählt zu den lohnendsten Zielen im Gebiet rund um Gudauri. Durch ein weitläufiges Kar mit einer Steilstufe gelangt man über schön kupiertes Gelände bis zu den Gipfelfelsen. Die Abfahrt zurück zum Kreuzpass ist ein echtes Highlight. Nach einer Pause im Hotel in Gudauri Transfer nach Stepandzminda. Fahrzeit ca. 1,5 Std. Übernachtung im Hotel.
    Aufstieg: 3-4 Std. / ↑ 1.000 Hm

    2.4.2024:
    Nach dem Frühstück erreichen wir nach einer kurzen Fahrt Zminda Sameba, die bedeutendste Wallfahrtskirche Georgiens. Direkt an der Kirche startet unsere Skitour, die uns zu den schönen und weitläufigen Hängen im Bereich der Alti Hut (3.200m) bringt. Der formschöne Kazbek (5047m) ist zum Greifen nahe. Das Tagesziel passen wir nach Motivation und Verhältnissen an. Übernachtung im Hotel.
    Aufstieg: 4-5 Std. / ↑ 1.000 - 1.400 Hm

    3.4.2024:
    Morgens geht es mit einem 4x4 Bus durch ein landschaftlich eindrucksvolles Tal in ein abgelegenes Dorf. Fahrzeit ca. 1 Std. Je nach Schneelage müssen die letzten Kilometer zu Fuß bewältigt werden. Von unserer einfachen aber zweckmäßigen Unterkunft aus starten wir zu Skitour auf einen namenlosen 3000er. Übernachtung in einem Ferienhaus.
    Aufstieg: 4 Std. / ↑ 1.300 Hm

    4.4.2024:
    Heute geht es durch ein langes Tal zu den Dolomiten des Kaukasus. Unser Ziel ist der Chaukhi Sattel (3600m) inmitten wilder Felstürme. Eine landschaftlich einmalige Tour, kombiniert mit idealem Skigelände! Übernachtung in einem Ferienhaus.
    Aufstieg: 4-5 Std. / ↑ 1.400 Hm

    5.4.2024:
    Ein letztes Mal auf dieser Reise schnallen wir unsere Tourenskier an und besteigen einen der zahlreichen Gipfel im Tal. Nach der Tour bringt uns unser Fahrer zurück nach Stepandzminda. Übernachtung im Hotel.
    Aufstieg: 4-5 Std. / ↑ 1.100 - 1.400 Hm

    6.4.2024:
    Nach dem Frühstück geht es in ca. 4 Std. nach Tiflis, wo wir den restlichen Tag in der schönen Altstadt verbringen. Nächtigung im Hotel.

    7.4.2024:
    Früh morgens Transfer zum Flughafen und Rückreise nach München.

    • Gute Kondition für Touren mit bis zu 5 Stunden Gehzeit
    • Bis zu 1.400 Höhenmeter im Aufstieg
    • Erfahrung im Gehen mit Harscheisen und gute Spitzkehrentechnik
    • Sicheres Abfahren in allen Schneearten
    • Sicheres Abfahren auf Hängen bis 40 Grad Neigung
    • Flexibilität falls Programmänderungen notwendig
  • Führungskosten:

    € 2.170,- pro Person
  • Inkludierte Leistungen:
    • Organisation durch Pure Mountain – Alpinschule und Bergreisen Rabl OG, Oberrein 22, 6383 Erpfendorf
    • Führung durch einen österreichischen Berg-& Skiführer
    • Alle Transfers vor Ort lt. Programm
    • 6 Hotelnächtigungen mit Halbpension
    • 2 Nächte in einem einfachen Ferienhaus mit Halbpension
    Zusatzkosten:
    • Flug (ca. € 480,- ab/bis München inkl. 23 kg Aufgabegepäck und 20 kg Skigepäck)
    • Getränke
    • Liftkarte im Skigebiet
    • Zusätzliche Transfers und Hotelübernachtung bei Programmänderung
    • Österreichischer Bergführer (UIAGM/IFGM)
    • 5 bis max. 6 Teilnehmer pro Gruppe für mehr Sicherheit und Erlebnis
    • Erfahrung vor Ort
  • Der Abschluss einer Reiseversicherung wird empfohlen (z.B.: www.europaeische.at).
    Einbettzimmerzuschlaug auf Anfrage.
    Der Reisepass muss drei Monate über die Reisedauer hinaus gültig sein.

  • Treffpunkt
    Flughafen München
  • Teilnehmer
    5 - 6 Personen
  • Preis
    € 2.170,- pro Person

Buchen