Zugspitze

Zugspitze Jubiläumsgrat

Der Jubiläumsgrat, der vom Zugspitzgipfel bis zur Alpspitze führt ist einer der längsten und eindrucksvollsten Grattouren im ganzen Ostalpenraum. Am Seil des Bergführers kannst du diese Herausforderung so richtig genießen.
  • Diese sehr lange Tour führt abwechselnd über einfaches Gehgelände, Kletterpassagen bis zum 3. Schwierigkeitsgrad und kurzen aber knackigen Klettersteigstellen (C/D).
    Ort: Talstation Alpspitzbahn in Garmisch
    Teilnehmerzahl: 1 Person
  • Treffpunkt um 7:00 bei der Talstation der Alpspitzbahn. Nach der Ausrüstungskontrolle lassen wir ein Auto in Garmisch und fahren gemeinsam zur Zugspitzbahn, die uns zur Zugspitze bringt. Hier beginnt die knapp 8 km lange Tour über den Jubiläumsgrat. Dabei überschreiten wir unter anderem den Hochblassen, die Höllentalspitzen und die Vollkarspitze. Bis zur Biwakschachtel am Grat dominiert leichte Kletterei (1-2) mit Stellen bis 3-. Von der Biwakschachtel bis zur Alpspitze gibt es vielfach Stahlseilversicherungen, die das Vorankommen erleichtern. Von der Alpspitze steigen wir entweder über die Alpspitz-Ferrata (B) oder den Ostgrat zur Alpspitzbahn ab. Mit der Bahn geht es retour zum Ausgangspunkt.
    Gehzeit: 8 Std. / ↑ 700 Hm  ↓ 1.500 Hm

    • Sehr gute Kondition für bis zu 8 Std. Geh- und Kletterzeit
    • Trittsicherheit im felsigen Gelände & Schwindelfreiheit
    • Sicheres und zügiges Klettern im 2. Schwierigkeitsgrad und auf Klettersteigen
  • Führungskosten:

    € 530,- pro Person (1 Teilnehmer)
  • Inkludierte Leistungen:
    • Führung durch staatlich geprüften Berg- & Skiführer
    • Leihausrüstung (Helm, Klettergurt, Klettersteigset)
    • Alle Kosten für den Bergführer
    Zusatzkosten:
    • Fahrtkosten (An- und Abreise)
    • Bergfahrt Zugspitzbahn
    • Talfahrt Alpspitzbahn
  • Treffpunkt
    Garmisch
  • Teilnehmer
    1 Person
  • Preis
    € 530,-