Chri Leitinger
26 Mär

Skihochtouren update

Wie schon beim ersten Winter update zum Thema Notfallmanagement Lawine, das im Jänner im Triebental stattgefunden hat, durfte ich auch das zweite Winter update für die Alpenvereinsjugend Steiermark leiten.

 

Dieses Mal diente uns das Hotel Dachstein von Urgestein Hans Walcher als Stützpunkt. Sechs Jugendleiter waren trotz bescheidener Wetteraussichten hochmotiviert ihr Wissen rund ums Thema Skihochtouren aufzufrischen und auf den neuesten Stand zu bringen.

 

Nach einer Theorieeinheit am Freitagabend ging es am Samstag mit der Gondel rauf zum Gletscher. Am Weg zum Dachstein und zurück wurden zahlreiche Themen in die Praxis umgesetzt: Führen einer Gruppe, gestaffeltes Sichern mehrerer Teilnehmer, Verhalten in der Abfahrt, angeseilt abfahren und aufsteigen, Selbstrettungstechniken… Nebenbei konnten wir auf Grund des doch recht windigen Wetters den Dachsteingipfel  alleine genießen.

 

Über Nacht legte der Wind auf Sturmstärke zu und so war an einen Kursbetrieb am Gletscher nicht mehr zu denken. Um den Kurs dennoch so gut wie möglich zu gestalten entschieden wir uns für eine geschützte Stelle in der Nähe der Talstation wo wir uns intensiv mit der Kameradenrettung und Verankerungen im Schnee beschäftigten, bevor wir gut durchgefroren den Kurs im nahegelegenen Gasthaus ausklingen ließen.

 

© chrileitinger.at 2013