Chri Leitinger
19 Mär

Skihochtour Großvenediger

 

Wie schon im vergangenen Jahr, war ich auch heuer wieder mit meinen Skitouren-, Kletter- und Bikekollegen auf einer zweitägigen Skihochtour. Dieses Mal haben wir uns den Großvenediger (3.662m) von Osttirol aus zum Ziel gesetzt. Der Zustieg von Prägraten zur Johannishütte hat gerade noch genug Schnee. Mit der warmen, sonnigen Woche könnte es am Wochenende aber schon grenzwertig werden.

 

Auf der Hütte war überraschend wenig Betrieb und dementsprechend ruhig und entspannt geht es auch zu. Nach einem ausgiebigen Frühstück starten wir als letzte von vier Gruppen Richtung Gipfel. Trotz mäßiger Sicht kommen wir recht zügig zum Winterraum des Defreggenhauses, wo wir eine kurze Pause einlegen, bevor es auf den Gletscher geht. Richtung Gipfel nimmt der Nebel zwar ab, der Wind dafür legt deutlich zu. Am Gipfelgrat wird es dann echt stürmisch.

 

Die Abfahrt zurück zur Hütte ist dann großteils recht genussreich. Weiter ins Tal heißt es dann einige Male Ski abschnallen und tragen.

 

© chrileitinger.at 2013