Chri Leitinger
30 Apr

Seil- & Rettungstechnik

 

Dein Kletterpartner ist beim Alpinklettern nach einem Griffausbruch ein paar Meter ins Seil gestürzt. Keine dramatische Verletzung, aber er kann nicht mehr selbständig abseilen. Hubschrauberbergung ist wegen des aufziehenden Nebels nicht möglich. Bist du in der Lage, deinen Kollegen aus der Wand zu bergen? Schneller als einem lieb ist kann man in eine solche oder ähnliche Situation kommen:  http://www.chri-leitinger.at/kletterurlaub-mit-zwischenfall/

 

Die Teilnehmer des Intensivkurses sind jetzt bestens gerüstet für solche und ähnliche (Un-) Fälle. An zwei spannenden Tagen haben sie Schritt für Schritt alles Notwendige in Selbst- und Kameradenrettung kennengelernt und geübt.

 

Lastübertragen, Flaschenzüge, Seilverlängerung, Quergangsbergungen etc. lösen bei den hochmotivierten Teilnehmern in Zukunft kein Kopfzerbrechen mehr aus.

 

Mach dich auch seiltechnisch fit für die kommende Klettersaison:

http://www.chri-leitinger.at/kurse/?type=15&kurs=summer

 

© chrileitinger.at 2013