Chri Leitinger
16 Mär

Saisonstart in Sheregesh/Sibirien

 

Anfang Dezember bin ich gemeinsam mit Freundin Katja, meinen Eltern und meinem russischen Kollegen Oleg nach Sibirien aufgebrochen. Viel hatte ich zu diesem Zeitpunkt schon über den Skiort Sheregesh gehört, der unter den russischen Wintersportlern als Mekka des Freeridens gilt. Besonders bekannt ist die Ortschaft im Nirgendwo Sibiriens für den frühen Saisonstart und den extrem trockenen Powder. Gründe genug sich Sheregesh selbst anzuschauen!

 

Am Flughafen in Novokuznetsk ist es klirrend kalt. Gut, dass unser Fahrer schon wartet und der Minibus ordentlich geheizt ist. Nach einer dreistündigen Fahrt durch die sibirische Taiga erreichen wir Sheregesh. Das Skiresort, das etwas oberhalb der eigentlichen Ortschaft liegt kann sich sehen lassen: kleine Hotels, nette Restaurants, ein paar Skihütten und 15 Liftanlagen, darunter sechs Sessellifte und drei Kabinenbahnen.

 

Den ersten Skitag im Gelände verbringen wir mit „Ratrac-Skiing“. Ein Pistenbully inklusive beheizter Kabine bringt uns zu den verschiedensten Ausgangspunkten. Durch den Sturm in der vorangegangenen Nacht lässt der Schnee etwas zu wünschen übrig. Von der Landschaft und den unzähligen Möglichkeiten sind wir trotzdem begeistert.

 

Am nächsten Morgen stellen wir erfreut fest, dass es über Nacht rund 25cm feinsten sibirischen Pulver geschneit hat. Kurze Zeit später werden wir schon von drei Skidoos auf den Gora Kugran gebracht, von wo aus wir unsere Abfahrten bzw. Skitouren starten. Der Schnee ist sensationell! Dazu der Blick über die unendlichen Weiten Sibiriens – einfach genial! Auch die folgenden Tage verbringen wir mit einer Kombination aus skidoounterstütztem Variantenfahren und kleinen Skitouren.

 

An den Abenden lassen wir es uns gut gehen und genießen das vielfältige kulinarische Angebot. Von internationaler Küche, über typisch russischen Gerichten, zu lokalen Spezialitäten wird alles durchprobiert. Zum Ausklang des Abends empfiehlt sich dann noch der Besuch einer Skihütte oder eine gepflegten Bar.

 

Für alle die Lust auf einen frühen Saisonstart und etwas Neues bekommen haben gibt es schon einen Termin für Ende November 2018: Saisonstart in Sibirien

 

Einen kleinen Film über unsere Reise gibt es hier: Sheregesh / Sibirien

 

 

 

© chrileitinger.at 2013