Chri Leitinger
30 Jun

Pfaffenstein – Obn´d Sun & Direkte NW

Beide Touren sind ideal für die heiße Jahreszeit, da sie recht lange im Schatten liegen. Die Obn´d Sun bietet trotz Zwischengelände sehr schöne, abwechslungsreiche Kletterei. Der Einstiegspfeiler und die plattige Schlüssellänge sind vom Feinsten! In der 4. SL hat sich eine gute Seitgriffschuppe am Wulst verabschiedet. Die Stelle wurde dadurch geringfügig schwerer (oder A0). Gut gesichert, aber auch ein paar zwingende Stellen.

 

Die Obn´d Sun lässt sich gut mit einer weiteren Tour in diesem Wandbereich kombinieren, zB der Direkten NW. Diese klassische Linie wurde vor einigen Jahren saniert und bietet steile, alpin angehauchte Kletterei. In den ersten beiden Längen ist nicht alles fest, dafür wartet in der 3. SL eine Traumverschneidung. Achtung auf den Seilverlauf in der ersten Länge (2x lang einhängen).

 

Zustieg: Vom Parkplatz oberhalb von Eisenerz immer der Markierung zum Markussteig folgen. Nach der Felsnische mit Gedenktafeln dem Steig noch kurz folgen. Der Einstieg der Obn´d Sun befindet sich 15 Meter nach der Eisenleiter. Direkte NW steigt davor ein (lt. Topo). Ca. 1,5h

 

Abstieg: Entweder über den Klettersteig zum Gipfel aufsteigen und über den Markussteig retour oder am schnellsten über den Klettersteig absteigen und zurück zum Einstieg queren.

 

Topo Obnd Sun

Topo Direkte NW und Dämpfer

© chrileitinger.at 2013